ÖLMÜHLE RAAB

 

Mitten im Eferdinger Becken bewirtschaften wir unseren Biobauernhof mit den Betriebszweigen Getreideanbau und Forstwirtschaft, seit 2005 betreiben wir am Hof auch eine Ölmühle. Stetiges Wachstum und Neuorientierung prägen unsere Firmengeschichte als regionales Familienunternehmen.

 

Die Ölmühle hat sich aus dem Bedürfnis entwickelt, die Produkte unserer Region weiter zu veredeln. Zunächst wurde biologisches Pflanzenöl erzeugt, um die Fahrzeugflotte des Biohofes Achleitner mit „Treibstoff“ zu versorgen.

 

2007 erfolgte die Umorientierung unseres Betriebes hin zur Erzeugung von Speiseölen. Wir verarbeiten auf unserem Betrieb 100 % biologische Saaten, daraus stellen wir hochwertige kaltgepresste Speiseöle her.

 

Seit 2009 vermarkten wir unsere Öle unter unserer Eigenmarke im Naturkostfachhandel und über Direktvermarktung.

 

Unser Ziel ist, ohne große Transportwege Lebensmittel für unsere Kunden herzustellen. Deshalb  schätzen wir es sehr, dass wir Sonnenblumen, Leinsaat  Soja, Hanf und Distel zu 100 % aus Österreich beziehen können. Zum Großteil  kommen diese Saaten aus der Region bzw. direkt aus unseren Nachbargemeinden.

 

Es ist uns ein großes Anliegen, den regionalen Anbau von Ölfrüchten bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. Als Familienbetrieb fühlen wir uns unseren Kunden, aber auch unseren Zulieferbetrieben gegenüber zu höchsten Qualitätsstandards verpflichtet.

 

 

 

 

Quelle: www.oel-muehle.at

 

 


Hinterauer

 

Der Stübener Kräutergarten ist eine zertifizierte
  Bio-Landwirtschaft, Bio-Hersteller und Bio-Händler für Bio-Lebensmittel

 

Warum Bio ?
Produkte und Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau zeichnen sich aus durch: 
** hohe Güte
** schonende Verarbeitung
** Verzicht auf Gen-Technik
** Verzicht auf Tierversuche
** schonenderen Umgang mit der Natur und Anbauflächen
** frei von Pestiziden und Fungiziden
** keine Bestrahlung zur Konservierung
** regelmäßige Kontrollen von Außen

 

Der Stübener Kräutergarten ist ein kleiner Betrieb, doch dafür flexibel und innovativ,
wir sehen uns als "Tante-Emma-Laden"
 des Internets.
Das soll auch so bleiben, wir haben keine Wachstumsziele. 
In der schnelllebigen Welt des Internets gehört der Klein-Shop schon zur Historie die man schätzt,
wir bemühen uns täglich für unsere Kunden
!

 

Quelle:www.hinterauer.info

 


Familie Jung Euratsfeld/Mostviertler Waldhonig

Die Bienen produzieren den Honig aus dem Nektar der Blüten von den umliegenden Obstbäumen, Wiesen und Wälder. Da wir nur einmal im Jahr den Honig ernten, beinhaltet er auch den Waldhonig, welche die Bienen vom Honigtau ernten. Dadurch entsteht die bernsteinfarbene Optik und der besonders herzhafte Geschmack. Bereits 2012 wurde der Betrieb für die Qualität seiner Honigprodukte mit der Goldenen Honigwabe auf der Ab Hof Messe in Wieselburg prämiert.


Dr. Straetmans

 

Unsere Verantwortung für Mensch und Natur bezieht sich nicht nur auf die bewusste Auswahl von Rohstoffen und Geschäftspartnern – sie manifestiert sich auch in unserem Anspruch, ökonomische und nachhaltige Wertschöpfung miteinander zu verbinden. Das Streben nach Nachhaltigkeit berührt die Kosmetikhersteller – und damit auch uns als Zulieferer und Wissensdienstleister – an einem sensiblen Punkt. Umso stärker nehmen wir uns hier in die Pflicht. Daher haben wir ein ambitioniertes Konzept und klare Handlungsschritte formuliert, um die Nachhaltigkeitsperformance unseres Unternehmens weiter zu steigern. Denn Kosmetik dient dem Wohlbefinden des Menschen – seinem Bedürfnis nach Würde, Gesundheit, Schönheit und sozialer Akzeptanz. Diesem Gedanken fühlen wir uns bei Dr. Straetmans vorbehaltlos verpflichtet.

 

Quelle:www.dr-straetmans.de